Monitoransicht

Häufige urologische Kinderkrankheiten vorgestellt

Donnerstag, 04. Dezember 2014
Heute: Harnwegsinfekte ernst nehmen

Blasenentzündungen treffen im Babyalter eher Jungen, danach leiden überwiegend Mädchen darunter. Grund für Harnwegsinfekte ist meist eine Unterkühlung. Gerade die Genitalregion wird schnell unterkühlt und dadurch schlecht durchblutet. Dann dringen Bakterien leichter ein und können sich bei Temperaturen unter 37°C wunderbar vermehren und führen dann zu Entzündungen. Häufiger Harndrang, der sich bei kleinen Kindern auch durch Einnässen zeigen kann, sowie Brennen oder Schmerzen beim Wasserlassen sind Warnsignale. Je kleiner das Kind, desto ratsamer ist es, bei Symptomen einen Urologen aufzusuchen. So können Urologen innere, Infekt begünstigende Fehlbildungen erkennen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Blasenentzündungen

« Aktuelles & Presse