Erkrankungen und Therapien

Wir Urologen von der Uro-GmbH Nordrhein sind Spezialisten und wichtige Ansprechpartner für chronische und akute urologische Erkrankungen. Neben modernen Therapien und wissenschaftlichem Arbeiten, sind wir auch wichtige Ansprechpartner, wenn es um Maßnahmen zur Prävention Ihrer Gesundheit geht.

Urologen sind die Fachärzte, die sich einerseits um die Männergesundheit kümmern und sich andererseits mit den harnbildenden und harnableitenden Organen, wie Niere, Harnblase, Harnleiter und Harnröhre beschäftigen. Urologen sind für Männer Ansprechpartner Nummer eins, wenn es um Erkrankungen der Geschlechtsorgane geht.


Wichtiger Hinweis

Auf den nächsten Seiten finden Sie Informationen zu den häufigsten Krankheitsbildern, deren Therapien und was Sie selbst dagegen präventiv tun können. Bitte beachten Sie, dass die Informationen der folgenden Seiten bei Schmerzen oder Beschwerden nicht den Gang zum Urologen ersetzen. Unsere Ärzteliste finden Sie hier.

Sprechen Sie daher frühzeitig einen Arzt an, damit Ihre Symptome ärztlich abgeklärt werden, und lassen Sie sich über den weiteren Behandlungsverlauf beraten. Nur so kann eine Verschlimmerung des Krankheitsbildes oder gar die Entstehung eines chronischen Zustandes vorgebeugt beziehungsweise verhindert werden.

A K T U E L L E S

29.01.2019

Warum denn nicht? Sterilisation bei Männern

Immer mehr Männer lassen sich sterilisieren. Häufigster Grund: Empfängnisverhütung. Ist die...


29.11.2018

Wechseljahre bei Männern im Winter besonders ausgeprägt

Auch Männer leiden unter Wechseljahrs-Erscheinungen, das ist ganz normal. Ab 35 Jahren sinkt...


16.10.2018

Blasenentzündungen: Herbst besonders für Frauen problematisch, viel trinken hilft

Wer gerade noch bei 30 Grad in der Sonne saß, unterschätzt häufig die Temperaturstürze im Herbst...


Weitere Artikel »