Nierenkrebs

Um Nierenkrebs festzustellen, nehmen Urologen mittels Ultraschall eine gründliche Untersuchung der ableitenden Harnwege vor und entdecken so oft bösartige Erkrankungen, bevor Symptome und Beschwerden auftreten. Erfahrene Ärzte können damit in den meisten Fällen auch einen Tumor von einer gutartigen Zyste unterscheiden. Darüber hinaus analysieren sie den Urin des Patienten unter einem Mikroskop und begutachten die einzelnen Bestandteile auf eventuelle Anzeichen einer Krebserkrankung. Auch bestimmte Veränderungen im Blut geben oft erste Hinweise auf eine bösartige Veränderung der Nieren.

A K T U E L L E S

12.04.2017

Anabolika: Damit landet Man(n) beim Urologen

Auf dem Weg zur Traumfigur oder besonderer körperlicher Fitness sind auch vielen Freizeitsportlern...


16.03.2017

Joggen: Worauf Männer und Frauen achten sollten

Gerade im Frühjahr und Sommer steht das Joggen wieder hoch im Kurs. Neben Muskelaufbau und der...


09.02.2017

Auch das beste Stück altert

Das Alter macht auch vor dem besten Stück des Mannes nicht Halt. Bereits ab von etwa 35 Jahren...


Weitere Artikel »